In dem arabischen Land Katar laufen die Vorbereitungen auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 auf Hochtouren. In und um die Hauptstadt Doha sprießen hochmoderne Fußballstadien wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden. Auch logistisch ist es eine Riesenaufgabe tausende Fußballfans zu ihren Plätzen, den Essenständen, den Taxiständen oder anderen Orten zu leiten. Augmentaio hat zusammen mit einem lokalen Mobilfunkanbieter eine Demo für eine mögliche Navigationsapp für Stadionbesucher erstellt. Mit Hilfe von Augmented Reality sollen Besucher durch Pfeile auf dem Kamerabild zu ihren Plätzen geführt werden. Essenstände, Toiletten, Taxis oder das eigene geparkte Auto sollen ebenfalls einfach zu finden sein. Über die App soll man sich auch in Zukunft Speisen, Getränke und Souvenirs direkt an den Platz bestellen können. Oder man kauft diese für einen Freund, der sich ebenfalls im Stadion befindet. Die App soll allerdings auch über das Stadion hinausreichen und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zeigen und die Geschichte dazu vermitteln. Das Video gibt einen ersten Eindruck der App im Stadion vor Ort. Während Bauarbeiter noch beschäftigt sind, sieht man schon, wie die AR-Navigation die Besucher führen soll. Außerdem sind hier noch ein paar Reiseimpressionen von diesem faszinierenden Land am persischen Golf.

Die Pressemitteilung in der Gulf Times: http://www.gulf-times.com/story/593517/Ooredoo-shows-future-power-of-5G-technology-at-Ami